HA-RA BLOG

Kategorie: Traumjob

zurück

Die Kräuterspirale richtig bepflanzen

Wer sich eine Kräuterspirale in den Garten bauen will oder vielleicht schon eine hat, sollte darauf achten die jeweiligen Kräuter an die richtige Stelle zu pflanzen. Durch den perfekten Platz in der Kräuterspirale entfalten sich die Pflanzen erst so richtig. Die Kräuterspirale an sich sollte an einem vollsonnigen Standort im Garten platziert sein, da die meisten Kräuter die Wärme und das Licht zum Wachsen brauchen. Der optimale Standort wird durch eine südliche Ausrichtung abgerundet, d.h. dass die Spirale sich nach Süden hin öffnet. Das spiralförmige Beet wird anschließend in drei Zonen unterteilt. Die obere, mittlere und untere Zone.   Obere Zone Diese Zone sollte einerseits voll in der Sonne liegen und außerdem mit einem durchlässigen, mageren und trockenen Substrat gefüllt sein. Mediterrane Kräuter, wie z.B. Thymian, Majoran, Salbei, Rosmarin, Lavendel, Bohnenkraut, Stevia (Süßkraut) und Currykraut, fühlen sich an diesem Standort […]

mehr erfahren

Ziele

Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg (Laotse) … diesen Spruch kennt ja wirklich fast jeder, doch ist er auch wirklich so bedeutsam? In meinem heutigen Blog möchte ich Dir aufzeigen, wie enorm wichtig es für die Erreichung eines Zieles ist, das Ziel überhaupt zu kennen. Stell Dir hierzu erst einmal vor; plötzlich klingelt Dein Telefon und Deine beste Freundin ist in der Leitung… „Hey, schön, dass ich Dich auch gleich erreiche! Sag mal, ich habe da eine ganz spontane Idee. Ich würde Dich gerne morgen abholen und mit Dir verreisen, passt Dir das gut?“ Du sagst ihr zu, legst auf und beginnst sofort damit, Deine Koffer zu packen. Welche Fragen beschäftigen Dich da plötzlich? „Um welche Uhrzeit werde ich wohl abgeholt. Wenn ich wüsste, ob schon morgens um 9 oder eher abends um 20 Uhr, dann wäre ich […]

mehr erfahren

Der Traum der Selbständigkeit

Der Wunsch nach Freiheit, flexibel zu entscheiden, wo, wann und wie ich arbeite und gleichzeitig Spaß und Begeisterung für das, was ich tagtäglich tue zu empfinden, ist eine Sehnsucht von sehr vielen Menschen. In der heutigen Zeit geht es längst nicht mehr „nur“ darum Geld zu verdienen. Gerade in der jüngeren Generation wird sehr viel mehr hinterfragt und Themen wie Sinnhaftigkeit und „zu lieben, was man tut“, gewinnen zunehmend an Bedeutung. Freiheit, Flexibilität, Spaß und Begeisterung am Job, kein Chef, der mir sagt, was ich wann und wie machen muss und auch die Möglichkeit, finanziell unabhängig zu sein und gutes Geld zu verdienen – schaut man sich all diese Aspekte an, so kommt sehr schnell der Gedanke einer Selbständigkeit auf. Häufig wird diese zwar mit den eben erwähnten positiven Attributen verbunden, aber auch mit Ängsten wie einem hohen Risiko, einer […]

mehr erfahren

Hack 1 – Jahresplaner selbst gestalten

Wie gebe ich meinem neuen Jahresplaner eine persönliche Note? Zurzeit sind personalisierte Jahresplaner voll im Trend – dabei ist die Auswahl so groß wie nie zuvor und es fällt schwer sich zu entscheiden. Eine gute Alternative bietet der Kauf eines schlichten Kalenders, welcher individuell gestaltet werden kann und somit bereits bei seiner Entstehung die Kreativität und Entschleunigung seines Besitzers fördert. In unserer heutigen schnelllebigen Zeit geht der Trend langsam wieder dahin zurück, Termine, Erlebnisse und Listen auf Papier festzuhalten. Nicht nur, dass unsere alltäglichen elektronischen Begleiter, sowohl auf der Arbeit als auch zuhause, uns Haptik wieder schätzen lassen, auch unserer Kreativität können wir auf Papier freien Lauf lassen, den Kopf frei bekommen und dadurch zur Ruhe kommen. In einer Welt, in der wir ständig auf Bildschirme starren, kann das Rascheln der Seiten beim Umblättern oder das Gleiten des Stiftes über […]

mehr erfahren

Gesund durch die Weihnachtszeit

Weihnachtszeit – für mich persönlich die schönste Zeit des Jahres. Meist freue ich mich bereits viele Monate zuvor darauf – auf Plätzchen, Punsch, Weihnachtsfilme und den Duft leckerer Weihnachtsgewürze in der Luft. Aber ganz ehrlich? Wirklich gesund lebt man in der Weihnachtszeit meist nicht. Neben den vielen süßen Versuchungen, die überall locken, kommen häufig zu wenig Bewegung und der weihnachtliche Stress hinzu. Das muss aber nicht sein! Wir verraten euch, wie ihr gesund durch die Weihnachtszeit kommt und diese wunderschöne Jahreszeit trotzdem vollends genießen könnt. Vermeide Stress Stress macht krank und leider ist Weihnachtsstress ein altbekanntes Problem. Versuche die üblichen Stressfaktoren in der Weihnachtszeit zu vermeiden. Beginne beispielsweise frühzeitig mit dem Kauf von Weihnachtsgeschenken und plane auch Notfallweihnachtsgeschenke mit ein. Vor allem aber, mache Dir keinen Druck. Es ist völlig okay, wenn Du nicht alles schaffst, was Du dir an […]

mehr erfahren

Nachhaltige Weihnachten

Wunderschön verpackte Geschenke, lecker duftende Plätzchen und ein gemeinsames Weihnachtsessen, Glühwein, Weihnachtsmusik, vielleicht ein wärmendes Feuer und ein herrlich dekorierter Weihnachtsbaum. Dinge, die wir wie selbstverständlich mit Weihnachten verbinden. Doch wer macht sich bei all dem Gefunkel Gedanken, was mit der Flut an Geschenkpapier, mit dem Weihnachtsbaum (den man sich jedes Jahr aufs Neue, bis die Nadeln fallen, in die Wohnstube stellt) und den vielen ungeliebten Geschenken passiert? Hier biete ich euch ein paar Tipps wie ihr mit einem reineren Gewissen in ein nachhaltiges Weihnachten starten könnt: 1 Selbstgebastelter Adventskalender Es muss nicht immer ein Schokoladen-Adventskalender sein. Im Internet findet man viele Ideen wie man Adventskalender selbst basteln kann, sei es aus kleinen Papiertüten oder vielleicht auch aus Filz. So kann man ihn jedes Jahr nutzen und ganz individuell befüllen. 2 „Rent A Christmas Tree“ Ja, in einigen Bundesländern in […]

mehr erfahren

Aber sicher doch!

Der richtige Umgang mit Reinigungsmitteln in Haushalten mit Kindern Jeder, der kleine Kinder hat, kennt das: Kaum hat man sich einmal umgedreht, tun sie etwas Verbotenes oder bringen sich gleich selbst in Gefahr. Kinder sind nun mal kleine Entdecker und das ist ja auch gut so. Es liegt an uns Erwachsenen, sie vor den Gefahren des Alltags zu schützen. Und so werden, um die Kleinen zu schützen, Absperrungen an Treppen angebracht, Tischkanten abgedeckt oder Steckdosen verschlossen. Reinigungsmittel sind keine Lebensmittel Eine häufig unterschätzte Gefährdung im Haushalt stellen Reinigungsmittel dar. Reinigungsmittel-Etiketten vermitteln heutzutage immer mehr den Eindruck, harmlos, schonend oder umweltverträglich zu sein. Auf manchen werden Früchte abgebildet. So sind sie für Kinder teilweise nicht mehr so leicht von Lebensmittelverpackungen zu unterscheiden. Vorsicht ist besser als Nachsicht Viel zu häufig werden Reinigungsmittel, häufig aggressive und stark gesundheitsgefährdende Chemikalien, sorglos unter der […]

mehr erfahren

Die perfekte Mauer – Ein Gleichnis

Wie Perfektionismus unser eigenes Potential hemmt Ein Mönch hatte die Aufgabe in seinem Kloster eine Mauer zu bauen. Da er noch nie zuvor gemauert hatte, war diese Aufgabe nicht einfach. Aber er gab sich die größte Mühe, alle 1000 Steine, die dafür nötig waren, gerade und gleichmäßig aufeinanderzusetzen und einzupassen. Als die Mauer schließlich fertig war, trat er voller Stolz einen Schritt zurück, um sein Werk zu begutachten. Da sah er, dass zwei Steine schief in der Mauer saßen. Ein grauenhafter Anblick. Wochenlang ging er immer mal wieder an dieser Mauer vorbei und sein Blick blieb ausschließlich auf diesen zwei missratenen Steinen und der Mönch ärgerte sich über sich selbst. Viele Monate später, als Besucher des Klosters im Garten umherwanderten, fiel der Blick eines Gastes auf das Mauerwerk. “Das ist aber eine schöne Mauer! “, bemerkte er. “Mein Herr”, erwiderte […]

mehr erfahren

Schlaf Dich fit – Wer nicht schläft kann auch nicht powern

Wer kennt das nicht? Wenn ich schlecht geschlafen habe, bin ich am Morgen gerädert, komme nicht richtig in die Gänge und bin im schlimmsten Fall auch noch mies gelaunt. Warum ist er so wichtig, dass wir einen großen Teil unserer Zeit mit Schlafen verbringen? Der Schlaf nimmt etwa 1/3 unseres Lebens ein. Im Groben kann man den Schlaf in 3 Phasen unterteilen: Den Leichtschlaf, den Tiefschlaf und die REM-Phasen, abgeleitet aus dem Englischen für Rapid Eye Movement, schnelle Augenbewegungen unter den Lidern. Bei Erwachsenen beginnt etwa alle 90 Minuten ein neuer Schlafzyklus, bei dem jede dieser Phasen vorkommt. Die meiste Zeit befinden wir uns im Leichtschlaf, der uns den Übergang zu den erholsamen Schlafphasen möglich macht. Während der Körper im Tiefschlaf regenerieren kann, ist der REM-Schlaf für die psychische Erholung zuständig. Träume sind ein Hinweis darauf, dass Dein Gehirn sehr damit beschäftigt ist, alles zu verarbeiten […]

mehr erfahren